schwellenangst /erscheinungstermin 17.10. 2024 / Kunstmann verlag






about       
kontakt    

schwellenangst, 2022 

„Schwellenangst – liegende Achten, der Tod und das Jetzt“

„Schwellenangst“ ist ein Buch über den Tod. Es handelt vom Sterben, von Trauer und von all den Dingen, die damit in Verbindung stehen. Es behandelt das komplexe Tabu, das sich um diese Themen zu ranken scheint sowie die Auslöser und Folgen dieser den Tod verdrängenden Grundhaltung. Wenn niemand über den Tod spricht, sind alle damit alleine. Um Vokabeln für diese Debatten zu finden, Räume und Möglichkeiten für Austausch zu schaffen, versuchen wir Wissen mit Hilfe von Sprache und Gestaltung zugänglich zu machen.

Den Tod zu verstehen, ihn irgendwie besser in das Lebendigsein einzubeziehen, bedeutet ihn sich anzusehen. „Schwellenangst“ ist eine Einladung sich mit dem Tod auf vielschichtige Art zu beschäftigen. Es geht um die Vermittlung von Wissen. Wissen das Gespräche möglich macht und das Fundament dafür schafften kann, die eigenen Ängste und deren Notwendigkeit zu reflektieren. Es ist eine Ermutigung sich in Verletzlichkeit zu verbinden, ein offenes Miteinander zu gestalten und der Erkenntnis Raum zu geben, dass die Beschäftigung mit dem Tod etwas entscheidendes macht: sie schärft das Jetzt.

486 Seiten, 11 Kapitel, 90 Illustrationen

Konzept, Text, Illustrationen & Grafikdesign:
Luisa Stömer & Eva Wünsch, 2022

fotos: Sarah buth
©2022